Bühnenstück 2003 – "Diagnose Alptraum"

Die Story in  Kurzform:

Erwin Dollinger heiratet wieder – und genau an diesem Tag taucht seine seit fünf Jahren tot geglaubte erste Frau wieder auf. Und nun beginnt eine hochkomische Parforce-Tour, die den armen Erwin zwischen der liebenden ersten und der berechnenden zweiten Ehefrau hin- und herjagt – bis Hausmädchen Rosi und ein überraschendes Ende für die Auflösung sorgen.

Das mit viel Situationskomik und Wortwitz gespielte Lustspiel stammt vom Autor Dan Emperore und wurde von unserem Ensemble wie immer mit gewohnter Spielfreude und Witz dargestellt.

 

Bühnenstück 2003 – Diagnose Alptraum
Im Jahr 2003 präsentierte die Retzer Bühne unter der Regie von Heidi Krysmann und Hans Carell ein Lustspiel von Dan Emperore.
Plakat 2003
Plakat 2003

Regie und Darsteller

Die Regie:Heidi Krysmann, Hans Carell
Erwin Dollinger:Gerhard Weber
Monika Dollinger, Seine Frau:Monika Weber
Vanessa Vincent:Nadine Nagel
Anni Dollinger:Hilde Klein
Rosa Hösli:Manuela Karsch
Udo Frischli:Karl-Heinz Fasse
Arnold Weissenegger:Hans Carell
Fritz Schneider:Heiko Welsche

Die Beteiligten hinter den Kulissen

Souffleuse:Lilo Trage
Bühnenbau:Retzer Bühne
Bühnenbild:Gerhard Weber
Technik:Retzer Bühne
Frisuren:Gitta Carell

Bildergalerie: "Diagnose Alptraum"

Hier sehen Sie ausgewählte Fotos der Premiere von “Diagnose Alptraum”. Klicken Sie bitte für eine Vergrößerung auf die Bilder.

Pressestimmen

Pressestimmen und  Berichte zu der Aufführungen “Diagnose Alptraum” finden Sie hier.