Spielzeit 2023 - BOEING BOEING restarted

Die Story in Kurzform:

Bernadette hält Monogamie für ein überholtes Lebensmodell und unterhält daher gleichzeitig Beziehungen zu drei Piloten. Natürlich kommt es zu schweren Turbulenzen, als sich die Flugpläne der Liebhaber unerwartet ändern. Die daraus entstehenden Situationen kann Bernadette nur mit Hilfe ihrer Haushälterin und ihrer Freundin bewältigen.

In der Spielzeit 2023 präsentiert die Retzer Bühne unter der Regie von Susanne Habenicht dieses Stück von Marc Camoletti in der Übersetzung von Robert Kolar (Aufführungsrechte beim Deutschen Theaterverlag GmbH. Grabengasse 5, 69469 Weinheim).

Regie und Darsteller

Regie: Susanne Habenicht
Regieassistenz: Meike Fleer

Bernadette (Redakteurin eines Magazins): Nina Josephs
Pierre (Pilot bei der Air France) : Mathias Weber
Marek (Pilot bei der LOT Polish Airways): Andreas Landau
William (Pilot bei den American Airways): Heiko Welsche
Patrizia (ehem. Schulfreundin von Bernadette): Sabine Weber
Bertha (Haushälterin bei Bernadette): Monika Weber

Bildergalerie: BOEING BOEING restarted

Hier sehen Sie nach der Premiere ausgewählte Fotos von BOEING BOEING restarted. Klicken Sie bitte für eine Vergrößerung auf die Bilder.

Pressestimmen

Pressestimmen und  Berichte zu der Aufführungen BOEING BOEING restarted finden Sie hier.