Spielzeit 2013 - "Einmal Bali und zurück"

Die Story in  Kurzform:

Der etwas in die Jahre gekommene Kapitän Ludwig von Ballheimer steht kurz vor seiner Pensionierung. So nimmt er die Pflichten auf seiner vermeintlich letzten Kreuzfahrt an Bord der „M.S. Luxor“ nicht mehr so ernst und überlässt die Geschicke der Seefahrt auf der Reise nach Bali lieber seinem 1. Offizier Gerd Staumoser. 

Statt langweiligen Dienst zu verrichten lässt er lieber seiner Vorliebe für hübsche Frauen und Champagner freien Lauf. Da dies seine letzte Kreuzfahrt sein soll, nimmt das Bordpersonal seine Pflichtvergessenheit noch einmal in Kauf. Als von Ballheimer nach einer Rettungsübung mit einer weiblichen Begleitung allein im Rettungsboot auf hoher See verbleibt, fangen die Turbulenzen an…

Wie jedes Jahr war die Retzer Bühne bemüht die Zuschauer mit Humor und Spielfreude zu begeistern!

 

Spielzeit 2013 - "Einmal Bali und zurück"
In der Spielzeit 2013 präsentierte die Retzer Bühne unter der Regie von Susanne Habenicht eine Komödie in 2 Akten von Bernd Spehling.
Astrid Schneider:

“Gehen Sie vor, ich hab ‘ne Knarre und schieß uns den Weg frei!”

(Edelgard zu den Hübners)

Plakat 2013
Plakat 2013

Regie und Darsteller

Die Regie:Susanne Habenicht
Kapitän Ludwig von BallheimerGerhard Weber
Gerd StaumoserMathias Weber
Roger SchönfelderMiguel Krysmann
Siegfried EngelAndreas Landau
Dr. Ilse ZapfSabine Weber
Gernod HübnerAndreas Ernst
Sabine HübnerMonika Weber
Mechthild WachbergHeidi Krysmann
Trude GerolfsenManuela Karsch
Edelgard MüllerAstrid Schneider

Die Beteiligten hinter den Kulissen

Souffleuse:Petra Böcher
Bühnenbau:Jens Lohse, Jens Josephs
Bühnenbild:Mathias und Gerhard Weber
Technik:Michael Schneider und Pascal Krysmann
Maske:Retzer Bühne

Bildergalerie: "Einmal Bali und zurück"

Hier sehen Sie ausgewählte Fotos der Premiere von “Einmal Bali und zurück”. Klicken Sie bitte für eine Vergrößerung auf die Bilder.

Pressestimmen

Pressestimmen und  Berichte zu der Aufführungen “Einmal Bali und zurück” finden Sie hier.