Sie sind hier: Startseite » Archiv » Archiv 2012 » Bühnenstück 2012
V.l.n.r.: Manuela Karsch, Andreas Landau, Hans Carell und Astrid Schneider
In der Spielzeit 2012 präsentierte die Retzer Bühne unter der Regie von Susanne Habenicht eine Komödie in 2 Akten von Jack Popplewell.

Bühnenstück 2012 - "Liebling, ich bin da!"

Die Story in Kurzform:

Müde und gelangweilt sitzt Ehefrau Anja in den vier Wänden und wartet auf die Heimkehr ihres Mannes Olli. Regelmäßig wird sie von Ihrer Freundin Mechthild besucht. Die Geschäfte in der Seifenfabrik laufen nicht gut, das Eheleben läuft nicht besser, und zuhause sieht es auch heruntergekommen aus. Das Ehepaar beschließt den Rollentausch.

Während Anja mit dem jungen und hübschen Sekretär Ronny reist und erfolgreich Geschäfte tätigt, erledigt Olli den Haushalt. Das Beispiel macht Schule, bald kommen Mechthild und die Nachbarin Inga regelmäßig zum Kartenspiel. Der Putzmittel-Vertreter Hannes gesellt sich bald dazu. Das Quartett vertreibt sich so den Tag. Als dann noch Tochter Katja aus Kanada mit Zwillingen nach Hause kommt, ist Olli überfordert. Es folgt Rodney, der frisch geschiedene Vater der Babies und das Haus steht Kopf ...

Wie jedes Jahr war die Retzer Bühne bemüht die Zuschauer mit Humor und Spielfreude zu begeistern!